Der 21. Juni markiert die Sommersonnenwende auf der Nordhalbkugel, die seit über 7000 Jahren von Zivilisationen gefeiert wird.

Alte Druiden nennen die Feier der Sommersonnenwende Litha. Litha war einer der wichtigsten Tage in ihrem Kalender und symbolisiert die Macht des Lichts über die Dunkelheit und wenn das Leben am vollsten ist.

Hier haben wir uns für das Mixed Quattuor-Armband inspirieren lassen.
Dieses sommerliche Armband ist von Stonehenge, der heiligsten Stätte der Druiden, inspiriert.

Das Blau von Sodalith symbolisiert den Sommerhimmel, das Weiß von Howlith symbolisiert den hellsten Sonnenaufgang und das Grau von Picasso , symbolisiert die Felsen von Stonehenge.